Zauberkunst

Zauberer für Ihre Veranstaltung

Magier bei Zauberweltmeisterschaft FISM in Südkorea

Nach dem der Illusionist den 2. Platz bei den Deutschen Zaubermeisterschaften in der Sparte Großillusion belegte (ein erster wurde nicht vergeben) fuhr der Künstler im Juli 2018 zur Weltmeisterschaft. Diese fand  vom 9. bis zum 14. Juli 2018 in Busam, Südkorea statt und wird nur alle 3 Jahre ausgetragen. Da der Magier mit einer großen Menge an Zauberillusionen im Gepäck gemeinsam mit seinem Team nach Korea reiste, wurde er bezüglich Transportkosten von einem Sponsor, der Firma Brennet GmbH, unterstützt:

 

 Zauberer MAGIC MAN bei FISM Korea

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Firma Brennet GmbH

 

Weltmeisterschaft FISM Korea

 

Selbst entwickelte Zauberillusion - Rubiks Cube Akt

Der MAGIC MAN zeigte bei dem Zauberer-Wettstreit in Asien eine selbst entwickelte Zauberillusion, welche auf diese Weise noch von keinem anderen Zauberkünstler aufgeführt wurde. Der Künstler lässt dazu einen überdimensionalen, zuvor leer gezeigten Zauberwürfel, bis zu zwei Meter in die Höhe schweben. Währenddessen erscheint seine zuvor verschwundene Assistentin im schwebenden Würfel. Nachdem der Rubiks Cube wieder landet, wird er zerlegt und somit leer gezeigt. Die zuvor verschwundene Assistentin taucht kurz danach ganz hinten bei den Zuschauern wieder auf. Das Video der Darbietung finden Sie hier unter Videos.

Ergebnis

Der MAGIC MAN führe seine Zauber Akt erfolgreich auf und begeisterte die Zuschauer. Doch leider reichte es nicht für eine Platzierung. In der Sparte Großillusionen, in der der Künstler angetreten ist, wurde kein erster und kein dritter Platz vergeben. Doch nach Punkten war die MAGIC MAN Darbietung die dritt beste Nummer in Ihrer Sparte. "Ich bin sehr glücklich, dass wir in Korea dabei sein durften. Immerhin traten wir dort gegen die besten Künstler der Welt an" so Auerbach. "Unsere Mitbewerber waren erfahrene Großillusionisten, die mit Ihren Darbietungen regelmäßig auf Tournee sind"

Zauberweltmeisterschaft FISM

Die Weltmeisterschaft FISM (Webseite der Zauberweltmeisterschaft) wird nur alle drei Jahre ausgetragen und findet in ganz unterschiedlichen Länder weltweit statt. Dieses Mal fand der 7-tägige Wettbewerb und Kongress vom 9. bis 14. Juli 2018 in Busam Südkorea statt.

Die teilnehmenden Zauberer traten dort in verschiedenen Sparten an. “Ich bin schon gespannt, wie wir in Südkorea abschneiden werden“ so Auerbach vor der Abreise, der in der Sparte Großillusionen (Stage Illusion) antrat. Der Illusionist reiste dazu gemeinsam mit zwei Assistentinnen nach Asien. Eine davon ist seine Frau Elena, die sich bei den Zaubershows auch um die Choreografien und Tanzeinlagen kümmert, die andere ist Jenna Benos aus Freiburg.

“Unsere Zauberrequisiten für den Wettbewerb wiegen über 700 Kilogramm und müssen nach Korea geflogen werden. Ich bin sehr glücklich, dass mich die Firma Brennet dabei unterstützt, die nicht ganz unerheblichen Kosten für den Transport zu decken“ so Auerbach. Die Firma Brennet GmbH, die als Sponsor auftritt, hat ihren Sitz in Wehr und ist ein traditionsreiches Unternehmen aus der Textilbranche.

Stichworte: #Weltmeisterschaft #Zaubershow #MagicMan #Zauberkunst #FISM #Korea #Magierwettbewerb #MZVD #Zauberkunst